•  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

Sonderausstellung der FINALISTEN

Sonderausstellung der FINALISTEN des Hilpoltsteiner Kunstwettbewerbs - 2019

»Die Stadt Hilpoltstein lobte jüngst ihren ersten, bayernweiten Kunstwettbewerb für bildhauerische Kunst im öffentlichen Raum aus. Mit zeitgenössischen Kunstakzenten in der Fachwerkstadt positioniert sich die mittelalterlich geprägte „Burgstadt am Rothsee“ als moderner Kulturstandort. Das erstplatzierte Kunstwerk, das aus dem Wettbewerb hervorging, wird ein markanter Teil des Stadtbildes im Hilpoltstein des 21. Jahrhunderts werden und den Blick auf das historische Erbe verjüngen. Es heißt „Mutes Flügel“. Der renommierte Künstler Robert Kessler verwirklicht es bis zum Sommer 2019.

Vier Finalisten reichten bei dem Kunstwettbewerb ihre Entwürfe ein, die sie eigens für Hilpoltstein erarbeitet haben: Michael von Brentano, Robert Kessler, Gregor Passens und Bernd Wagenhäuser – alle vier erstklassige und bedeutende Koryphäen ihres Fachs. In ihrer gemeinschaftlichen Kunstausstellung stellen sich die Wettbewerbsteilnehmer umfassender vor und geben einen Einblick in ihr allgemeines Schaffen. Michael von Brentano widmet sich in seinen Exponaten dem Thema „Mythos und Idylle“, dessen Symbolwelt er gleichsam skelettiert. Robert Kessler fokussiert die impulsgebende „Bewegung“ als soziale Plastikder Interaktion. Gregor Passens zeigt das Ausstellungsensemble „Geheimpfade der Natur“, inmitten dessen die Plastik eines aluminiumgegossenen Bären liegt. Und Bernd Wagenhäuserbehandelt die eigengesetzlichen Materialien „Eisen und Bütten“.«

Ausstellung Hilpoltstein 2019
Video