•  

  •  

  •  

  •  

  •  

Projektvorstellung: Vereintes Tor

Vereintes Tor, Aschaffenburg, am Feierkreisel - 2018

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

am 25.6.2008 geschah Bedeutendes in der Innenstadt von Aschaffenburg - am Verkehrskreisel vor der
City-Galerie. Tausende Fußballfans gegnerischer Mannschaften trafen dort nach dem EM-Spiel Deutschland/Türkei, 3:2 aufeinander. Schlimmstes war zu befürchten - das Gegenteil geschah. Statt
gewaltvoll aufeinander loszugehen, ereignete sich Wunderbares. Die Fans begegneten sich, fielen sich in die Arme und feierten anschließend gemeinsam. Damit wurde dieser Ort zum symbolhaften Platz des
friedvollen Miteinanders dem »Feierkreisel«.

Ich, als ein in Aschaffenburg lebender Künstler, war davon tief beeindruckt. Zeigt sich in diesem Geschehen doch eine Mut machende Wandlung in der üblichen Beziehung zwischen Gewinnern und Verlierern.
Sich selbst als Teil im Anderen erkennen zu können, darin liegt der Schlüssel zum Miteinander.

Wie fähig die Bürger Aschaffenburgs zu derartigen »Transformation« sind, zeigt sich vielfältig in Ihrer
Geschichte bis hin zur Gegenwart. Damit repräsentieren sie einen wichtigen Teil der Identität dieser Stadt. Diese Fähigkeit und das Ereignis am »Feierkreisel« waren Anlass für mich, mit künstlerischen
Mitteln an diesem Ort ein impulsgebendes Zeichen setzen zu wollen.

Das Ergebnis dieser Arbeit möchte ich Ihnen persönlich im Rahmen einer Premiere multimedial vorstellen.
Moderation: Cornelia Denk, Schauspielerin Aschaffenburg. Musik: Max Hofmann.

Über die zugesagte Teilnahme des Oberbürgermeisters, weiterer prominenter Gäste, sowie der Medien freue ich mich ebenso, wie über Ihr Interesse, Ihr Kommen und über gemeinsame, bedeutsame Gespräche!

mit freundlichen Grüßen
Robert Kessler social kinetic art • www.robert-kessler.de


3.3.2018 • 10:30-12:30 • Einlass 10:00
Kinopolis - Kino
Goldbacher Str. 25-27
63739 Aschaffenburg

Bitte denken Sie an rechtzeitiges Erscheinen!
Direkt am Kino befinden sich mehrere Parkhäuser.